Lisa Wiescher

Persönliche Entwicklung, die erfreut und erfüllt. Mit ZEBRA-Wiesbaden führe ich verschiedene Kompetenzstränge meiner Biographie zuammen:

Organisationen
  • Diplom-Ökonomin
  • 7 Jahre beschäftigt im Bankenwesen
  • 6 Jahre beschäftigt bei der Daimler AG im Bereich Personal
  • 11 Jahre Ministerialrätin des Landes Hessen im Bereich Personal (Ministerialrätin a. D.)
  • Mehr als die Hälfte der Zeit als Führungskraft
  • Geschäftsführung und Vorstand eines Personalmanagementnetzwerks
Individuum
  • Diplom-Psychologin (klinisch)
  • Schwerpunkte: Verhaltenstherapie und kognitive Therapie
  • Hypnosystemisches Curriculum für Coaching, Beratung und Supervision bei Gunter Schmidt in Heidelberg, DBVC-anerkannt
  • Psychotherapeutin (HPG) seit 2010
  • Professional in Selbstgesteuerter Neuroplastizität nach Rick Hanson
  • Imaginäre Körperreisen (Sabine Fruth)
  • seit 2012 SE-Practioner
  • seit 2017 NARM Practioner
  • Hypnotherapeutin nach M.E.G.-Standard seit 2018
  • Yogatherapie (in Ausbildung) seit 2020
Gruppen
  • Curriculum Mediation und Konflikbewältigung bei Trigon AG, zertifizierte Mediatorin seit 2019
  • Facilitation Curriculum bei den Kommunikationslotsen 2018/2019
  • Über 200 Seminare, Moderationen in den letzten 4 Jahren
  • Yogalehrerin (AYA 200) seit 2019

Qualifikationen

In meinem Studium der klinischen Psychologie lagen meine Schwerpunkte auf Verhaltens- und kognitiver Therapie sowie systemischer Therapie. Ich habe mit diesen Methoden Praktika an der Universität Bochum gemacht und empirische Wirkungen festgestellt.

Sie sind noch immer Teil meines therapeutischen Wirkens.

Die Hypnotherapie geht in erster Linie auf Milton H. Erickson zurück. Im Grunde setzt die Hypnotherapie an der Lenkung der Aufmerksamkeit an und nutzt das Unbewusste mit all seinen Erfahrungen und Ressourcen, um Heilungsprozesse zu initiieren und zu begleiten.

Große Teile meiner Ausbildung zur Hypnotherapeutin habe ich im Miltorn-Erickson-Institut Heidelberg bei Gunther Schmidt absolviert, der die Hypnotherapie zur hypnosystemischen Therapie weiterentwickelt hat.

Hypnotherapeutin nach M.E.G. seit 2019

Wie können wir gezielt unser Bewusstsein und unser Unterbewusstsein nutzen, um (körperliche) Genesung zu unterstützen?

Hierzu habe ich einige Seminare bei Sabine Fruth (Imaginäre Körperreisen) und bei Gary Bruno Schmid (Bewusstseinsmedizin) besucht und wende die Techniken seither an.

Wie oft laufen wir mit alten Brillen durch die Welt, ohne zu erkennen, dass die Gegenwart vielleicht eine ganz andere ist?

Wie können wir gezielt, die Neuroplastizität in unserem Gehirn unterstützen und in Netzwerke kanalisieren, die wir uns wünschen?

Rick Hanson hat sich intensiv mit diesen Fragen beschäftigt und zahlreiche Untersuchungen hierzu durchgeführt. Die von ihm daraufhin entwickelte Methode wende ich seit 2015 an.