Achtsam und systematisch zu mehr Wohlbefinden

Neue Wege im Kopf für ein zufriedenes Leben

„Was hinter uns liegt und was vor uns liegt, sind kleine Angelegenheiten, verglichen mit dem, was in uns liegt.“

Ralph Waldo Emerson

Worum geht es?

Sie möchten Erkenntnisse der neueren Hirnforschung gezielt nutzen, um Veränderungen im Wohlbefinden zu erreichen? Wirkungsvolle Methoden für die eigene Steuerung kennenlernen?

In diesem Seminar- und Workshop-Angebot erfahren Sie, wie Sie die Praxis der Achtsamkeit mit einer gezielten Neuroplastitzität und einem von Ihnen bewusst gewünschten Erleben verbinden.

Wie gelingt es?

In vielen praktischen Übungen lernen Sie, welche Rolle dabei Atmung, Körper, Emotionen und Gedanken spielen. Sie lernen Methoden, um die Verbindungen in Ihrem Gehirn bewusst neu zu verknüpfen und diese zu vertiefen. Sie lernen, wie Sie Ihren Blick auf die Welt und Ihre Einstellungen Schritt für Schritt verändern können.

Inhalte

  • Theoretisches Basiswissen aus der Hirnforschung
  • Aufmerksamkeitswahrnehmung und -lenkung
  • Den Blick bewusst hin zu Ressourcen, Positivem und Stärken lenken
  • Neues systematisch und gezielt im eigenen System verankern
  • Sensibilisierung für die eigenen Muster und Werkzeuge der Veränderung

Methodisch werden Achtsamkeitspraktiken mit Mustererkennung verbunden, theoretische Impulse mit Praxis und Reflexionen kombiniert, Imaginationen und Meditationen genutzt sowie Körperübungen und der Kontakt miteinander gezielt integriert. So werden neue Erfahrungen gemacht und gezielt verankert.

Gut zu wissen

Da unsere Denk-, / Erlebens- und Haltungsmuster häufig entstanden sind durch eine negative Bewertung durch das Umfeld auf eine Lebensäußerung von uns, ist es wichtig, für neue Kopplungen im Gehirn auch eine neue Erfahrung im Kontakt zu machen. Deshalb ist es mir ein großes Anliegen, eine wertschätzende, achtungsvolle und zugewandte Atmosphäre in meinen Seminaren zu schaffen.
Ich biete diesen Kurs seit 2015 mit einer hohen Wirksamkeit an. Vieles davon habe ich in meiner Fortbildung zur „Professional in Neuroplasticity“ bei Rick Hanson gelernt.

Teilnehmerstimmen

„Gefragt nach dem Impuls des Hierseins, sagte eine Teilnehmerin: „Meine Kollegin war letztes Jahr bei Ihnen, sie kam so verändert zurück und ist es geblieben, da war mir klar: ‘Das will ich auch.’.“

Formate

Workshops im Rahmen einer Gruppe

  • Sechs Einheiten à 3,5 Stunden alle vier bis sechs Wochen
  • Workshops bauen aufeinander auf
  • Die Zeit zwischen den Workshops wird für Übung und Umsetzung genutzt

3 Tagesseminare und ein Reviewtag, Vorträge

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. Ich freue mich auf Sie.